Skip to main content

Konto.cc – Girokonto, Kreditkarte & Wertpapierdepot

Vom Girokonto über Tagesgeld und Festgeld bis hin zur Kreditkarte: Auf unserem Portal bieten wir umfassende Informationen rund um die gängigsten Kontoformen in Deutschland. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Tipps und Einblicke in wichtige Bereiche des Geldanlegens. Unser Wertpapierdepot Test hilft dabei, das passende Aktiendepot für Ihre Anlagestrategie zu finden.

Zu unserer Girokonto Empfehlung – Kostenloses Konto jetzt eröffnen

Kostenloses Girokonto eröffnen – so geht’s

Jeder Mensch braucht zumindest ein Girokonto. Mit dieser Kontoform kann der tägliche Geldverkehr bewerkstelligt werden. Vom Eingang des Lohns über die Zahlung der Miete bis hin zu Bargeldabhebungen: Ein Girokonto ist unglaublich wichtig. Auch heute ist es möglich, ein kostenloses Girokonto mit Kreditkarte zu finden – unser Vergleichsrechner hilft dabei. So finden Sie garantiert das perfekte Girokonto für Ihre Ansprüche.

Viele potentielle Anleger denken, dass es heute unmöglich ist, ein kostenloses Girokonto zu finden. Doch das ist nicht richtig: Insbesondere Direktbanken locken Kunden mit geringen Gebühren oder einem komplett kostenlosen Konto. Zusätzlich stellen wir die wichtigsten Angebote rund um Festgeld und Tagesgeld vor. Mit diesen konservativen Anlageformen können Sie Geld kurz- oder langfristig zwischenlagern und vor der Inflation schützen.

Beim Girokonto eröffnen sollten Verbraucher insbesondere die Gebühren für Überweisungen und Bargeld-Abhebungen im Auge behalten. Oftmals sind kostenlose Konten durch solche Gebühren teurer als gebührenpflichtige Angebote. Auch der Überziehungszins (Zinssatz für den Dispositionskredit / Überziehungskredit) darf nicht außer Acht gelassen werden. Dieser kann selbst in Zeiten niedriger Zinsen regelmäßig zweistellig sein.

Geld anlegen: Tagesgeld, Festgeld & Co.

Wer konservativ Geld anlegen möchte, der hat kaum eine andere Wahl, als ein Anlagekonto zu wählen. Im Vergleich zu Immobilien und Wertpapieren bringen diese zwar in der Niedrigzinsphase keine gute Rendite – dafür ist die Sicherheit bei dieser Form der Geldanlage besser als bei jeder anderen. Der Schutz für Kapital, das bei europäischen Geldhäusern angelegt wird, richtet sich zunächst nach dem europäischen Anlegerschutz: 100.000 € pro Bank und Kunde, bis zu 100 % Deckung.

Das bedeutet: Im Falle einer Insolvenz der Bank erhalten Sie bis zu einer Grenze von 100.000 € Ihr Geld aus einem europäischen Fonds zurück. Wenn mehr als 100.000 € angelegt werden soll, so kann dies auf mehrere Banken verteilt werden – der Schutz richtet sich nach Bank und Kunde. Auch wenn Tagesgeld, Festgeld und Co. heute kaum noch gute Renditen erwirtschaften, so bieten diese doch eine vergleichsweise hohe Sicherheit bei der Geldanlage. Das ist für viele Deutsche das Wichtigste.

Die besten Anlagekonten im Vergleich

Die Verzinsung bei einem Anlagekonto richtet sich nach der Notwendigkeit einer Bank, Geld zu erhalten. Weil der niedrige Leitzins den Banken günstiges Geld beschert, sind diese nicht auf das Einlagekapital ihrer Kunden angewiesen. Im europäischen Ausland, wo die Bonität der Geldhäuser und Staaten nicht mit dem Niveau Deutschlands vergleichbar ist, gibt es dagegen bessere Angebote: Weil hier die Geldhäuser mehr Zinsen an die EZB bezahlen müssten, bieten diese auch ihren Anlagekunden bessere Konditionen. In unserem Festgeld Vergleich und Tagesgeld Vergleich zeigen wir die besten Angebote.

Jetzt Top-Konditionen beim Anlagekonto sichern: Festgeld & Tagesgeld Vergleich

Die Kreditkarte: Bargeldlos bezahlen ohne Gebühren

Kreditkarte

Kreditkarte

Bargeldloses Bezahlen ist In! Egal ob mit Kreditkarte oder EC Karte – ohne Plastik kommt man heute im alltäglichen Zahlungsverkehr kaum noch aus. Während die Zahlung mit EC Karte bereits Standard ist, sind Kreditkarten noch nicht so weit verbreitet. Dennoch gibt es mehr und mehr Akzeptanzstellen. Von American Express über Mastercard bis Visa: Wir zeigen die beliebtesten und besten Kreditkarten in unserem großen Kartenvergleich.

Beim Kreditkarte beantragen gibt es vieles zu beachten: Die Gebühren und Zusatzleistungen unterscheiden sich zwischen den einzelnen Emittenten und Anbietern stark. Unser Kreditkarten Vergleich hilft dabei, das passende Angebot für die eigenen Ansprüche zu finden.

Eine Kreditkarten ist heute nicht immer kostenlos – aber auch EC Karten werden zunehmend mit Gebühren belastet. Ein kostenloses Girokonto ist nicht mehr leicht zu finden, dennoch gibt es auch solche Angebote heute noch. Man muss sie nur finden! Wir helfen mit unserem großen Girokonto Vergleich dabei, das ideale und günstigste Konto zu finden. Vor allem Privatpersonen können so ein kostenloses Girokonto eröffnen – zum Teil sogar mit Guthabenzins.

Kostenlose Kreditkarte für Privatpersonen

Privatpersonen haben keine Probleme, kostenlose Kreditkarten zu finden. Lediglich Firmenkunden haben hier Probleme: Kreditkarten, die ein Firmenkonto als Verrechnungskonto haben, sind in der Regel mit Gebühren behaftet. Das muss nicht immer ein Problem sein – vor allem dann nicht, wenn die Zusatzleistungen und Versicherungen den eigenen Ansprüchen und wünschen entsprechen. Oftmals lohnen sich Kreditkarten für privat aber wesentlich mehr.

Eine Privatperson muss zunächst überprüfen, ob überhaupt eine Kreditkarte benötigt wird. Nicht immer es sinnvoll, Geschäfte über eine Kreditkarte abzuwickeln – Geschäfte bieten hier oftmals keine Bonusangebote. Das hat einen einfachen Grund: Die Kreditkartengebühren werden meist vom Verkäufer getragen. Eine kostenlose Kreditkarte für Privatpersonen ist unter anderem von der DKB Bank erhältlich. Hier gibt es keinen jährlichen Mindestumsatz und keine überflüssigen Versicherungen, ebenso enthält dieses Angebot keine versteckten Gebühren oder Kosten.

Kostenloses Girokonto mit Kreditkarte

Kostenlose Kreditkarte

Kostenlose Kreditkarte

In Zeiten niedriger Zinsen kann es schwierig sein, ein kostenloses Girokonto zu finden – da könnte es noch schwieriger sein, ein kostenloses Girokonto mit einer kostenfreien Kreditkarte zu finden. In der Praxis gibt es jedoch mehrere Angebote, die passend sind. Die meisten Angebote verfügen zwar offiziell über eine kostenfreie Kreditkarte, tatsächlich sind diese aber nur ab einer jährlichen Mindestgrenze an Umsätzen kostenfrei. Ansonsten können hohe jährliche Gebühren von teilweise über 100 € fällig werden.

Eine Kreditkarte gibt es etwa beim kostenlosen Girokonto der DKB Bank ohne weitere Kosten dazu. Manchmal werden von Direktbanken auch Girokonten mit Kreditkarten angeboten, wobei die Kreditkarten hier dann die herkömmlichen EC Karten ersetzen. Für den Nutzer macht dies kaum einen Unterschied, die Abrechnungsmodalitäten machen sich nur im Detail bemerkbar. Es ist also auch heute noch problemlos möglich, ein kostenloses Girokonto mit Kreditkarte zu finden.

Jetzt von den historisch niedrigen Zinsen profitieren – Mit unserem großen Kreditvergleich

Günstige Kredite finden – unser Kreditvergleich

Von den historisch niedrigen Zinsen können Verbraucher auch profitieren: Etwa mit günstigen Krediten zu Top-Konditionen! Egal ob zweckgebunden oder zur freien Verfügung: Ein attraktives Darlehen kann heute ohne Probleme gefunden werden, natürlich vorausgesetzt die Bonität des Kreditnehmers stimmt. Dabei bieten jedoch auch Schweizer Kredite / Kredite ohne Schufa-Auskunft die Möglichkeit, einen Kredit ohne Bonitätsabfrage zu erhalten. Das günstige Angebot findet man in der Regel nicht bei der Hausbank – sondern im Internet. Unser großer Kreditvergleich hilft dabei, die besten Konditionen zu finden.